Suche MyCLAGE - Login

Speicher oder Durchlauferhitzer?

Vergleich zwischen elektronischen Durchlauferhitzern und Warmwasserspeichern (bzw. herkömmlichen hydraulischen Durchlauferhitzern)

Kleindurchlauferhitzer vs. Kleinspeicher

Kleindurchlauferhitzer vs. Kleinspeicher

Verglichen wurde ein E-Kleindurchlauferhitzer M3 (3,5 kW Leistung bei einer Zapfmenge von 2 l /min) mit einem 5-Liter-Speicher (Bereitschaftsenergie­verbrauch: 0,25 kWh / d bei einer Zapfmenge von 5 l / min) im Sanitärraum eines Bürohauses mit folgenden Parametern:

Tägliche Nutzungshäufigkeit: 10-mal
Nutzungsdauer: je 10 Sekunden
Nutztemperatur: ca. 38 °C
Anzahl der Nutztage: 230 Tage
Strompreis je kWh: 0,25 Euro
Wasser- und Abwasserkosten: 4,30 Euro je m³

Berücksichtigt man den geringeren Wasserverbrauch und die bei konventionellen Klein­speichern anfallende Wärmeabstrahlung von Temperierarmaturen kann man mit einem Kleindurchlauferhitzer bis zu 70 Euro jährlich einsparen.

Kompaktdurchlauferhitzer vs. Kleinspeicher

Kompaktdurchlauferhitzer vs. Kleinspeicher

Verglichen wurde der elektronische E-Kompaktdurchlauferhitzer CFX-U (Durchfluss von 5 l/min bei 45 °C) mit einem 5-Liter-Speicher (Bereitschaftsenergieverbrauch 0,25 kWh / d bei 65 °C) und einer notwendigen Mischwassermenge von 7,5 l/min in einem 3-Personen-Haushalt mit folgenden Parametern:

Tägliche Nutzungdauer pro Person: 2 Minuten
Nutztemperatur: 45 °C
Anzahl der Nutztage: 340 Tage
Strompreis je kWh: 0,25 Euro
Wasser- und Abwasserkosten: 4,30 Euro je m³

Berücksichtigt man den geringeren Wasserverbrauch kann man mit einem Kompaktdurchlauferhitzer je nach Tarif bis zu 90 Euro jährlich einsparen.

Komfortdurchlauferhitzer vs. hydraulische Durchlauferhitzer

Komfortdurchlauferhitzer vs. hydraulische Durchlauferhitzer

Verglichen wurde der E-Komfortdurchlauferhitzer DSX (Durchfluss von 8 Litern pro Minute bei genau 38 °C) mit einem hydraulischen Durchlauferhitzer 21 kW mit einer für 38 °C notwendigen Mischwassermenge von 11,6 l/min in einem 3-Personen-Haushalt mit folgenden Parametern:

Tägliche Nutzungsdauer pro Person: 4 Minuten
Einlauftemperatur: 12 °C
Anzahl der Nutztage: 330 Tage
Strompreis je kWh: 0,25 Euro
Wasser- und Abwasserkosten: 4,30  Euro je m³

Mit einem elektronischen Durchlauferhitzer lassen sich gegenüber einem hydraulischen Gerät bis zu 160 Euro jährlich einsparen. Ein Geräteaustausch lohnt sich also, denn die Anschaffungskosten haben sich schnell amortisiert.

Fazit:

Fazit:

E-Durchlauferhitzer sparen Energie.
E-Durchlauferhitzer sparen Wasser.
E-Durchlauferhitzer sparen Platz.
E-Durchlauferhitzer sind flexibel einsetzbar.
E-Durchlauferhitzer liefern unbegrenzt warmes Wasser.
E-Durchlauferhitzer bieten hohen Komfort.
E-Durchlauferhitzer senken Kosten.
E-Durchlauferhitzer schonen die Umwelt.
E-Durchlauferhitzer liefern sofort warmes Wasser.
E-Durchlauferhitzer sind einfach zu installieren.

E-Durchlauferhitzer von CLAGE sind einfach effizient!

Quelle: Berechnungen durch CLAGE GmbH