Alles über Durchlauferhitzer

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten und aktuellsten Informationen zum Thema Durchlauferhitzer. Hier erfahren Sie, wie Durchlauferhitzer funktionieren, welche Vorteile E-Durchlauferhitzer haben und wo die einzelnen Gerätetypen optimal eingesetzt werden können.

In den letzten Jahren haben erfahrene Hersteller (z. B. CLAGE aus Lüneburg) moderne und innovative Geräte entwickelt und auf den Markt gebracht. Bei Haus-Neubau oder Sanierung eignen sich energieeffiziente Durchlauferhitzer ideal für die Versorgung mit Warmwasser für Handwaschbecken, Küchenspüle oder die komplette Badversorgung, auch mit mehreren Entnahmestellen. Dabei stehen vor allem Energiesparsamkeit, Benutzungskomfort, eine einfache Installation und eine hohe Produktqualität im Vordergrund.

Auf dieser Themenseite möchten wir alle relevanten Aspekte der dezentralen Warmwasserversorgung betrachten und Sie umfassend über die verschiedenen Durchlauferhitzerarten informieren.

Was ist ein Durchlauferhitzer?

Durchlauferhitzer sind fest installierte Geräte zur Warmwasserbereitung. Sie erwärmen das Wasser erst dann, wenn eine Entnahmearmatur geöffnet wird. Das kalte Wasser wird im Gerät beim Durchfließen auf die eingestellte Temperatur erwärmt. Durchlauferhitzer können unbegrenzt lange warmes Wasser bereit stellen. Im Gegensatz dazu halten Warmwasserspeicher und Boiler nur eine begrenzte Warmwassermenge auf Vorrat.

Es gibt elektrisch betriebene und gasbetriebene Durchlauferhitzer sowie Frischwasserstationen. Auf dieser Seite sind elektrische Durchlauferhitzer das Hauptthema. Weitere Bezeichnungen sind Durchflusswassererwärmer, Geyser oder Durchlaufwasserheizer.

Warum Durchlauferhitzer?

Warum Durchlauferhitzer?

Warmes Wasser lässt sich auf vielfältige Art und Weise erzeugen: dezentral oder zentral, elektrisch oder mit Gas. Es sind aber im Besonderen die dezentralen Durchlauferhitzer, die sich für den Einsatz im Neubau oder beim Austausch im Bestand eignen. Sie verbinden auf nahezu perfekte Weise Komfort und Effizienz miteinander und haben dadurch viele Vorteile.

Einige Durchlauferhitzer zeichnen sich durch besondere Effizienz, leichtere Bedienbarkeit und hohen Komfort aus und wurden deshalb prämiert. Auf der Seite Ausgezeichnete Durchlauferhitzer finden Sie eine aktuelle Übersicht von Durchlauferhitzern, die für die typischen Anwendungsfälle geeignet sind. Es gibt in jeder Preisklasse empfehlenswerte Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung und zahlreichen Funktionen.

Nutzen Sie die interaktive Online-Produktberatung!

Wo werden Durchlauferhitzer eingesetzt?
Für welche Anwendungen gibt es Durchlauferhitzer?

Durchlauferhitzer für das Handwaschbecken / Gäste-WC

Durchlauferhitzer für das Handwaschbecken / Gäste-WC

Am Waschbecken werden nur kleine Mengen warmes Wasser benötigt und eine Temperatur zwischen 35 und 38 Grad ist zum Waschen der Hände ausreichend. Daher sind kleine Durchlauferhitzer mit 230-Volt-Anschluss aus der M-Serie die beste Lösung, egal, ob im Privathaushalt oder Bürogebäude. Minidurchlauferhitzer im modernen Design sind kostensparend sowie platzsparend und lassen sich sehr einfach installieren.

> zur Produktseite MCX
DLE für die Küchenspüle

DLE für die Küchenspüle

In der Küche wird zum Abwaschen und Putzen warmes Wasser gebraucht, das teilweise 60 Grad heiß sein muss. Die leistungsstarken, aber trotzdem sehr kompakten Durchlauferhitzer der C-Serie überzeugen auch durch ihren Bedienkomfort (z. B. mit einer Fernbedienung) und ihrer Energieeffizienz. Sie lassen sich platzsparend unter oder über einer Küchenspüle installieren und liefern auch an einem Ausgussbecken im Hauswirtschaftsraum (HWR) sekundenschnell heißes Wasser.

> zur Produktseite CFX-U
Durchlauferhitzer für die Dusche

Durchlauferhitzer für die Dusche

Durchschnittlich duschen wir drei bis fünf Minuten, auch wenn uns der Vorgang länger vorkommt. Besonders beim Duschen wünschen wir uns die persönliche Wohlfühl-Temperatur, am besten ohne langes Einstellen und Mischen, sondern schnell aufs Grad genau. Die Komfortdurchlauferhitzer der D-Serie bieten genau den Komfort, den wir uns von einem modernen Wellness-Dusch-Bad wünschen.

> zur Produktseite DEX Next
Durchlauferhitzer für das Badezimmer

Durchlauferhitzer für das Badezimmer

Leistungsstarke Durchlauferhitzer mit bis zu 24 oder 27 kW können ein ganzes Badezimmer mit mehreren Zapfstellen gleichzeitig versorgen und sind dennoch energieeffizient. Auch bei einer Bad-Sanierung sind elektronische Durchlauferhitzer der D-Serie eine sehr gute Wahl. Die sehr leistungsfähigen Design-Geräte können ganz klassisch an der Wand installiert werden oder in einem Badmöbel bzw. hinter einer Revisionsöffnung versteckt eingebaut werden. So passen sie perfekt in jedes Bad.

> zur Produktseite DSX Touch
DLE für besondere Anwendungen

DLE für besondere Anwendungen

Für besondere Anwendungen haben wir auch spezialisierte Durchlauferhitzer im Programm:

> Für Entnahme­stellen mit besonders hohem Warmwasser­bedarf (bis über 25 Liter pro Minute), z. B. eine Rainshower-/Wellness-Dusche: > zur Produktseite DSX Touch Twin

> Zur Nacherwärmung und hygienischen Trinkwasserversorgung in einer Wohnung mittels einer Wohnungsübergabestation mit integrier­tem E-Durchlauferhitzer: > zur Produktseite WS-Hybrid

So finden Sie den richtigen Durchlauferhitzer:
Die Online-Produktberatung hilft!

Typische Fragestellungen sind z. B.:
– Sie suchen ein Gerät für eine Einzel- oder Gruppenversorgung?
– Stehen Ihnen 230 Volt oder 400 Volt zur Verfügung?
– Sie haben konkrete Wünsche bei der Ausstattung, z. B. eine Fernbedienung?

… oder noch weitere Faktoren? Kein Problem!

Mit unserer interaktiven Produktberatung erhalten Sie mit wenigen Klicks passende Produktvorschläge für Ihren speziellen Anwendungszweck.

> zur Produktberatung

Welche unterschiedlichen Arten von Durchlauferhitzern gibt es?

Klein-Durchlauferhitzer

Klein-Durchlauferhitzer

Wie lange waschen Sie sich die Hände? Es sind selten länger als 10 Sekunden. Bei einer so kurzen Dauer ist es sinnvoll, möglichst schnell das Wasser in gewünschter Temperatur zu erhalten. Mit den Mini-Durchlauferhitzern ist das kein Problem: sie sind formschön, platzsparend und fallen unter dem Handwaschbecken und in der Teeküche kaum auf.

> Überblick Kleindurchlauferhitzer

Kompakt-Durchlauferhitzer

Kompakt-Durchlauferhitzer

Nomen est omen: Diese Warmwassergeräte glänzen dort, wo zwar nur wenig Platz vorhanden, aber dennoch heißes Wasser bis 60 Grad benötigt wird. Am beliebtesten sind diese Durchlauferhitzer für eine Montage unter der Küchenspüle. Aber auch unter Doppelwaschbecken, an Putzbecken im Heizungsraum oder für kleinere Duschen lässt sich diese sehr flexible Produktklasse einsetzen.

> Überblick Kompaktdurchlauferhitzer

Komfort-Durchlauferhitzer

Komfort-Durchlauferhitzer

Diese Durchlauferhitzer-Gattung trägt ihren Namen zurecht, denn hier geht es um Komfort: Viel warmes Wasser und viele komfortable Funktionen. Komfortdurchlauferhitzer sind leistungsstark und können ein vollständiges Bad, eine komplette Wohnung oder bei Bedarf auch ein ganzes Haus mit angenehm warmem Wasser in exakter Temperatur versorgen.

> Überblick Komfortdurchlauferhitzer

DLE mit Smart Control

DLE mit Smart Control

Wer seine Durchlauferhitzer unsichtbar im Schrank oder hinter einer Vorwand installieren möchte, wünscht sich eine komfortable Fernsteuerung der Geräte. Dafür gibt es verschiedene smarte Möglichkeiten via WLAN, Bluetooth, Funk-Fernbedienung oder per Sprachsteuerung. Auch können mehrere Durchlauferhitzer im Haus oder in der Wohnung miteinander vernetzt werden.

> Überblick Durchlauferhitzer mit Smart Control

Vorteile von Durchlauferhitzern

  1. Sofort auf Temperatur

    Bedarfsgerecht und ohne Wartezeiten

  2. Wunschtemperatur

    Kein Zumischen von Kaltwasser

  3. Spart Betriebskosten

    Energiesparende Technik

  4. Umweltschonend

    Weniger Energie und Wasserverbrauch

  5. Effizient

    Energie- und Zirkulationsverluste entfallen

  6. Kurze Leitungswege

    Direkt an der Entnahmestelle installiert

  7. Mehr Hygiene

    durch kurze Leitungswege

  8. CO2 runter

    Der Anteil erneuerbarer Energien im Strommix steigt

Für alle Wasser- und Energiesparer!

Sie möchten eine Warmwasserversorgung, die hygienisch, gradgenau und komfortabel ist? Und natürlich effizient und sparsam? Das geht! Mit E-Durchlauferhitzern von CLAGE.

> Video starten

Unterschiede zu anderen Warmwassersystemen

Unterschiede zu dezentralen Speichern

Unterschiede zu dezentralen Speichern

Warmwasserspeicher: Jeder kennt sie. In vielen deutschen Haushalten befinden sich immer noch "Speicherwassererwärmer" mit 5 Litern, 10 Litern oder mehr Inhalt. Aber sind solche Heißwasserbereiter noch zeitgemäß? Diese Speichererhitzer verbrauchen zum Teil viel Bereitschaftsenergie (Standby-Energie) und werden daher aktuell zurecht in Frage gestellt.

Es ist z. B. bei Neuanschaffung oder beim Austausch eines Warmwasserspeichers ratsam, sich über sinnvolle Alternativen zu informieren: Was kann anstatt eines Speichers für die dezentrale Warmwasserversorgung genommen werden? Lesen Sie unseren Vergleich:

> Vergleich: Speicher oder Durchlauferhitzer?
Unterschiede zur zentralen Warmwasserversorgung

Unterschiede zur zentralen Warmwasserversorgung

Bei der Entscheidung, ob für die Warmwasserversorgung eines Gebäudes eine zentrale oder eine dezentrale Lösung genommen werden soll, sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen.

So spielen die Investitionskosten, der Installationsaufwand, die Leitungslängen, der Komfort sowie der Energie- und Wasserverbrauch entscheidende Rollen. Auch sollte das System warmes Wasser für die einzelnen Anwendungen in den richtigen Temperaturen und in ausreichenden Mengen zur Verfügung stellen, im Optimalfall sogar zeitlich unbegrenzt und dabei trotzdem sparsam.

Erst vergleichen, dann entscheiden!

> Warmwasser: zentral oder dezentral?

Downloads zum Thema

Durchlauferhitzer-Katalog: > herunterladen (PDF)
Warmwasser-Guide für den Hausbau: > herunterladen (PDF)
Info-Flyer zum Thema "Kleindurchlauferhitzer oder 5-Liter-Speicher?": > herunterladen (PDF)
Geräteempfehlungen für die typischsten Anwendungen: > herunterladen (PDF)

Weitere Dokumente finden Sie in unserem Mediacenter .

In welchen Gebäuden werden Durchlauferhitzer eingesetzt?

Weltweit werden Durchlauferhitzer in Privat-, Geschäfts- und öffentlichen Gebäuden eingesetzt. Bauherren, Handwerker, Architekten, Planer und Investoren setzen dabei auf unsere Expertise und den besonderen Service im Bereich energieeffizienter Warmwasserbereitung.

Mit unserer großen Bandbreite an Produkten haben wir nahezu immer eine passende und intelligente Lösung für die Warmwasserversorgung. So findet man unsere Produkte in namhaften Hotels, in Bürogebäuden, in modernen Architektenhäusern und überall, wo man nicht auf effizienten Warmwasserkomfort verzichten möchte.

CLAGE Durchlauferhitzer sind innovativ, technisch hochwertig und in vielseitig einsetzbar.

In welchen Gebäuden werden Durchlauferhitzer eingesetzt?

Privathaushalte

E-Durchlauferhitzer finden in nahezu allen Wohnobjekten Anwendung: in Ein- und Mehrfamilienhäusern und natürlich auch in Wohnungen. Sowohl im Bestand, als auch im Neubau oder bei Renovierung ist es sinnvoll, auf dezentrale Warmwassertechnik mit modernen E-Durchlauferhitzern zu setzen. Ob am Handwaschbecken, in der Küche oder im Bad: E-Durchlauferhitzer sorgen für mehr Energieeffizienz und Komfort zuhause.

Wohnungsbau

Bei einer Sanierung von Gebäuden mit veralteter Technik stellt sich die Frage nach moderner und energieeffizienterer Heizungs- und Warmwassertechnik. Im Neubau sinkt der Heizwärmebedarf durch den technischen Fortschritt immer weiter. Um höchste Einsparpotenziale zu generieren, sollten die Heizung und die Warmwasserversorgung komplett voneinander getrennt werden. Eine energieeffiziente und hygienische Lösung sind E-Durchlauferhitzer.

Gewerbegebäude und Bürogebäude

E-Kleindurchlauferhitzer an Handwaschbecken für Mitarbeiter, Kunden und Besucher machen das WC komfortabler. Unsere energieeffizienten Geräte direkt an der Entnahmestelle sind in großen Gebäuden mit langen Leitungswegen die optimale Lösung.

Gastgewerbe

In Hotels, Resorts und Restaurants werden E-Durchlauferhitzer eingesetzt. Sogar auf Kreuzfahrtschiffen finden Sie unsere Zip Wassersysteme.

Industrie

Hier können z. B. Arbeitsplätze und Personalduschen mit E-Durchlauferhitzern ausgestattet werden. Auch für besondere Anforderungen haben wir spezielle Geräte im Programm.

Öffentliche Gebäude

Hoch frequentierte WC-Räume in öffentlichen Bereichen sollten mit effizienten E-Durchlauferhitzern ausgestattet sein. Kombiniert mit entsprechenden Armaturen erzielt man optimale Hygiene und entsprechende Einsparungen.

»Alle wollen Energie sparen. Wir empfehlen dafür die Trennung von Heizung und Warmwasser. Die Heizung kann dadurch kleiner ausgelegt und effizienter werden. Im Vergleich zur üblichen zentralen Versorgung kann durch den Einsatz von dezentralen Durchlauferhitzern bis zu 40 Prozent Energie eingespart werden.«

Jörg A. Gerdes, Geschäftsführender Gesellschafter CLAGE GmbH

Werbespots von Top-Produkten

Das hygienische Premium-Duo.

Das hygienische Premium-Duo.

MBX Lumino: Energieffizienter Durchlauferhitzer und Sensor-Armatur im Set für höchsten Komfort. Mit mehrfarbigem LED-Farblichtring, Hygienespülung und One-Pipe-System.

> Video starten
Bequem bedienen, auch an der Küchenspüle.

Bequem bedienen, auch an der Küchenspüle.

CFX-U: Mit der mitgelieferten Funkfernbedienung lässt sich die Temperatur ganz einfach einstellen, auch wenn der Durchlauferhitzer unter der Spüle installiert ist.

> Video starten
Unser bester DLE!

Unser bester DLE!

DSX Touch: Vollelektronisch geregelter Hightech-Durchlauferhitzer mit Echtglas-Touchdisplay und Bluetooth-Fernbedienung zur komfortablen und sparsamen Warm­wasser­versorgung.

> Video starten

Welchen Durchlauferhitzer benötige ich wofür?

Durchlauferhitzer werden immer beliebter! Das liegt zum einen daran, weil sie sehr flexibel einsetzbar sind. Zum anderen sind Durchlauferhitzer platz- und energiesparend und können unbegrenzt lange warmes Wasser bereitstellen.

Die häufigsten Anwendungsfälle für Durchlauferhitzer haben wir in dieser Tabelle zusammengestellt.

Anwendungen Klein-DLE Kompakt-DLE Komfort-DLE
Warmes Wasser zum Händewaschen
Warmes Wasser zum Händewaschen und Abwaschen
Viel warmes Wasser zum Duschen, Baden, Händewaschen und Abwaschen
Warmes Wasser von 35°C bis 42°C
Warmes Wasser von 20°C bis 60°C
Warmes Wasser für ein einzelnes Handwaschbecken
Warmes Wasser für mehrere Handwaschbecken
Warmes Wasser für ein Vollbad (Hwb, D, Bw)

Hinweis: Mit Hilfe unserer dynamischen Produktberatung können Sie sich für Ihren ganz individuellen Anwendungsfall passende Produkte anzeigen lassen.

Was bedeuten "vollelektronisch", "geregelt" und "hydraulisch"?

Hightech.
Vollelektronisch geregelt

Vollelektronische Durchlauferhitzer besitzen neben den Sensoren auch noch ein Motorventil, mit dem die Durchflussmenge nicht nur gemessen, sondern zusätzlich auch noch geregelt werden kann. Dadurch kann das Gerät unter allen Bedingungen immer die eingestellte Temperatur auf das Grad genau konstant halten.

Diese Top-Geräte können außerdem auch noch weitere attraktive Ausstattungs-Features besitzen:
> Digitalanzeige z. B. für Temperatur, Uhrzeit, Durchflussmenge, Energieverbrauch, Energiekosten usw.
> Fernbedienung (Funk oder Bluetooth)
> ECO-Funktion für energiesparenden Betrieb
> automatische Wannenbefüllung, Wellness- oder Duschprogramme
> Speichertasten mit individuell einstellbaren Wunschtemperaturen
> Sicherheitsfunktionen, wie z. B. Verbrühschutz und Kindersicherung

Komfort.
Elektronisch geregelte DLE mit drei Sensoren

Bei Geräten mit drei Sensoren kann die Temperatur individuell in kleinen Schritten (1 Grad oder sogar 0,5 Grad) eingestellt werden. Bei ihnen wird die Temperatur des einfließenden Kaltwassers, die Durchflussmenge und auch noch die Temperatur des erwärmten Ausgangswassers gemessen.

Dadurch benötigt man z. B. in der Dusche keine Thermostatarmatur: selbst wenn an einer weiteren Entnahmestelle plötzlich Wasser gezapft werden sollte, bleibt die Temperatur beim Duschen nahezu gleich.

Der Hauptvorteil dabei ist, dass die Temperatur nicht mehr über den Mischer bzw. dem Zumischen von Kaltwasser geregelt werden muss. Dadurch sind diese Geräte energiesparender und wassersparender.

Basic.
Elektronisch geregelte DLE mit zwei Sensoren

Bei zwei Sensoren lässt sich die Temperatur in werksseitig voreingestellten Stufen auswählen. Mit den beiden Sensoren wird die Temperatur des einfließenden Kaltwassers und die Durchflussmenge gemessen. Anschließend wird berechnet, welche Leistung zur Erwärmung des Wassers auf die eingestellte Ausgangstemperaturstufe notwendig ist.

Bei Druckschwankungen, Zulauftemperaturveränderungen und Spannungsschwankungen kann somit die eingestellte Auslauftemperatur konstanter als bei hydraulischen Durchlauferhitzern gehalten werden.

Veraltet?
Hydraulisch gesteuerte DLE, keine Sensoren

Sobald an einer Armatur Wasser gezapft wird, fließt es im Durchlauferhitzer durch einen Wassermengenregler. Dieser versucht die Druckschwankungen der Wasserleitung auszugleichen: Im Leitungsnetz kann es zu Druckschwankungen kommen, wenn z. B. ein zweiter Wasserhahn geöffnet wird. Die Heizleistung des hydraulischen Durchlauferhitzers bleibt bei einem Druckabfall jedoch konstant, wodurch die Wassertemperatur dann ansteigt. Ein Strömungsschalter erkennt danach die Menge des durchfließenden Wassers, wodurch eine oder mehrere Heizwendeln aktiviert werden, die dann das kalte Wasser erhitzen.

Hydraulische Modelle erhitzen das Wasser oft heißer als es eigentlich benötigt wird. Es muss dann Kaltwasser hinzugemischt werden. Bei gleichem Nutzungsverhalten haben diese Durchlauferhitzer einen ca. 20 Prozent höheren Energieverbrauch.

Speicher oder Durchlauferhitzer?

Speicher oder Durchlauferhitzer?

Beim Vergleich zwischen elektronischen Durchlauferhitzern und Warmwasserspeichern (bzw. herkömmlichen hydraulischen Durchlauferhitzern) sind die wichtgsten Fragen:

> Welches System hat mehr Vorteile?
> Sind Durchlauferhitzer effizienter als Speicher?
> Verbrauchen Durchlauferhitzer auch Stand-by-Energie?
> Warum sind Speicher deutlich größer als Durchlauferhitzer?
> Warum können Durchlauferhitzer unbegrenzt lange warmes Wasser zur Verfügung stellen?
> Bieten Warmwasserspeicher den selben Komfort wie Durchlauferhitzer?

Lesen Sie unseren ausführlichen Vergleich zwischen Speichern und Durchlauferhitzern.


FAQ / Häufig gestellte Fragen

In unseren FAQs, den häufig gestellten Fragen, finden Sie interessante Informationen zu vielen Themen, z. B. folgende Fragen:

> Wie funktioniert ein E-Durchlauferhitzer?
> Müssen Durchlauferhitzer entlüftet werden?
> Kann man Durchlauferhitzer auch für die Nacherwärmung einsetzen?

> zu den FAQ

Montagevideos: Wir unterstützen Sie bei der Installation!

Montagevideo MBH

Montagevideo MBH

Als energiesparende Standardlösung für die Installation mit allen normalen Armaturen bietet sich der druckfeste E-Kleindurchlauferhitzer MBH an. Das zum Lieferumfang gehörende Anschlussset erleichtert die Installation direkt an die Armatur. Und schon fließt warmes Wasser, sobald es benötigt wird.

> Montagevideo MBH
Montagevideo CEX-U

Montagevideo CEX-U

Mit seiner elektronischen Regelung sichert der CEX-U eine energieeffiziente Warmwasser­versorgung in der Küche. Die Temperatur wird mit den Sensortasten am Bedienfeld eingestellt. Die LED-Anzeige zeigt die gewählte Temperatur an. Zwei Festwerttasten sind werkseitig mit 35 °C und 48 °C programmiert. Das Gerät kann sowohl mit druckfesten als auch mit drucklosen Armaturen installiert werden.

> Montagevideo CEX
Montagevideo DCX Next

Montagevideo DCX Next

Der elektronische E-Komfort­durch­­lauferhitzer DCX Next überzeugt mit seinem einfachen Bedienkonzept. Per Tastendruck kann eine der fünf typischen Warm­wasser-Temperaturen aus­gewählt werden. Diese wird durch eine intuitiv zu verstehende Signalfarbe angezeigt.

> Montagevideo DCX Next
CLAGE Kanal bei Youtube

CLAGE Kanal bei Youtube

Besuchen Sie unseren Kanal bei Youtube. Wir haben für fast alle unsere Produkte leicht verständliche Installationsvideos, in denen die wichtigsten Schritte bei der Montage eines Durchlauferhitzers gezeigt werden.

> CLAGE Kanal bei Youtube

Tipp: Sie suchen ausführliche und detaillierte Installationsanweisungen? Laden Sie in unserem Mediacenter die Gebrauchs- und Montageanleitungen herunter!

Kontakt-Optionen

Anrufen.

Anrufen.

Telefonzentrale
+49 4131 · 8901-0

Wir beantworten gerne Ihre Fragen am Telefon und beraten Sie zu Warmwasser-Themen.

Schreiben.

Schreiben.

E-Mail
info@clage.de

Schriftliche Anfragen können Sie auch gern per E-Mail an uns schicken.

Vorbeikommen.

Vorbeikommen.

Warmwasser-Rundgang
Unsere neue Ausstellung ist eröffnet!

Öffnungszeiten:
Mo.–Do. 9–17 Uhr und Fr. 9–15 Uhr
Pirolweg 4
21337 Lüneburg

Beratungstermin vereinbaren:
+49 4131 · 8901-0

Über CLAGE
Als Spezialist für dezentrale Warmwasserversorgung bieten wir eine große Produktpalette mit vielen individuellen Lösungen an. Von A wie Armatur über D wie Durchlauferhitzer bis Z wie Zip Wassersystem – alles hat mit Warm­wasser zu tun. Wir sind Marktführer für Kleindurchlauferhitzer und suchen als erfahrener Hersteller ständig nach neuen Warmwasserlösungen für Handwaschbecken, Küche oder die Badversorgung.