Ausbildung bei der CLAGE GmbH

Fertig mit der Schule? Und jetzt?
Diese Frage stellen sich die meisten Schulabsolventen. Da wir wissen, dass gut ausgebildeter Nachwuchs für jedes Unternehmen von großer Bedeutung ist, bieten wir Ihnen verschiedene Ausbildungsberufe in unserem Unternehmen an. Bei der CLAGE GmbH setzen wir auf „Learning by doing“. Sie werden bereits während Ihrer Ausbildung als vollwertiges Teammitglied integriert und können nach kurzer Einarbeitungszeit bereits eigenständig mitarbeiten. Durch spezielle Schulungen für unsere Auszubildenden wird Ihnen die Technik unserer Geräte so vermittelt, dass Sie unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Bei Fragen stehen Ihnen die Ausbildungsleitung, Abteilungsleiter und natürlich Kollegen jederzeit zur Verfügung. Außerdem dürfen Sie mit anderen Auszubildenden in unterschiedlichen Lehrjahren kleine Projekte erarbeiten und betreuen. 
 
Wenn Sie Lust bekommen haben eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung in einem familiengeführten Unternehmen zu beginnen, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: 
 
CLAGE GmbH · Frau Sibylle Jans · Pirolweg 1–5 · 21337 Lüneburg 
Tel. 04131 · 8901-62; sj@clage.de 

Folgende Ausbildungsberufe bieten wir an:

Elektroniker /-in für Geräte und Systeme

(Ausbildungsplatz frei ab August 2018)
 
Die Tätigkeit im Überblick:
Elektroniker/innen für Geräte und Systeme fertigen Komponenten und Geräte, z.B. für die Informations- und Kommunikationstechnik, die Medizintechnik oder die Mess- und Prüftechnik. Sie nehmen Systeme und Geräte in Betrieb und halten sie instand.
 
Aufgaben und Tätigkeiten:
Sie planen und steuern Abläufe in der Produktion und die entsprechende Instandhaltung. Elektroniker/innen für Geräte und Systeme organisieren Fertigungsabläufe, richten Fertigungs- und Prüfmaschinen ein und wirken bei der Qualitätssicherung mit. Darüber hinaus kümmern sie sich um die Beschaffung von Bauteilen und Betriebsmitteln und unterstützen Techniker und Technikerinnen oder Ingenieure und Ingenieurinnen bei der Umsetzung von Aufträgen. Sie installieren und konfigurieren Programme und Betriebssysteme, prüfen Komponenten und erarbeiten Gerätedokumentationen. Auch die Instandsetzung fällt in ihren Verantwortungsbereich. Im Kundendienst und bei der Reparatur von Geräten grenzen Elektroniker/innen für Geräte und Systeme die Fehlerquellen ein und wechseln defekte Teile aus. 
 
Voraussetzungen:
-  Guter Realschulabschluss oder Abitur
-  Gute Zensuren in Mathematik und Physik
-  Gute Englischkenntnisse
-  Technisches Interesse und Geschick
-  Abstraktes und logisches Denkvermögen
-  Freude an der Arbeit im Team

Studium für Praktiker

(Ausbildungsplatz frei ab August 2017)

 

Für einzelne Studienrichtungen gibt es die Möglichkeit „dual“ zu studieren, d.h. eine Kombination der praxisnahen Ausbildung mit einem wirtschaftlichen Studium. Dieser Studiengang ermöglicht es den Studenten bereits während des Studiums praktische Einblicke in den späteren Berufsalltag zu erlangen.

CLAGE bietet die Ausbildung „Betriebswirt BA mit Fachrichtung Industrie“ an. Die Ausbildung zum Betriebswirt BA an der Verwaltungs- und Berufsakademie Lüneburg läuft über 3 Jahre, wobei die erste Stufe mit dem Bestehen der Abschlussprüfung zum/zur Industriekaufmann/-frau vor der Industrie-und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg nach 2 Jahren abgeschlossen wird. Im 3. Jahr der Ausbildung werden Sie mit einem Sonderprojekt beauftragt, über das Sie Ihre Bachelorarbeit schreiben. Neben der betrieblichen Ausbildung in sämtlichen Bereichen unseres Unternehmens findet ein regelmäßiges Vorlesungsprogramm an der Verwaltungs- und Berufsakademie in Lüneburg statt.

CLAGE stellt sehr hohe Anforderungen an Bewerber für diese anspruchsvolle Ausbildung. Neben den nachstehend genannten Voraussetzungen wird sicheres Auftreten und ein hohes Maß an persönlicher Leistungsbereitschaft erwartet.

 

Voraussetzungen:

-  Gutes oder sehr gutes Abitur

-  Begeisterung für Fremdsprachen

-  Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

-  Sehr gutes Zahlenverständnis

-  Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen

-  Organisationstalent

-  Gute EDV Kenntnisse

-  Kommunikationsstärke

-  Zielstrebigkeit und Entscheidungsfreude

-  Flexibilität

-  Kontaktfreude

-  Teamorientierte Sozialkompetenz

Industriekaufmann / -frau

(Ausbildungsplatz frei ab August 2018)
 
Die Tätigkeit im Überblick:
Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. 
 
Aufgaben und Tätigkeiten:
Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe. In der Materialwirtschaft vergleichen sie u.a. Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Im Bereich Rechnungswesen bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planen den Personaleinsatz.
 
Bei der CLAGE GmbH erhalten Sie während Ihrer Ausbildung Einblick in die Abteilungen: Zentrale, Auftragsbearbeitung, Kundendienst, Einkauf, Produktionssteuerung, Export, Vertrieb, Buchhaltung.
Die Ausbildung ist abwechslungsreich aufgebaut und Sie werden in jeder Abteilung als vollwertiger Mitarbeiter integriert. Nach kurzer Einarbeitungszeit können Sie selbstständig mitarbeiten und erhalten kleine Projekte, die Sie eigenständig betreuen. Nach der Ausbildung, die i.d.R drei Jahre umfasst, haben Sie einen vollständigen Überblick über alle Abteilungen unseres Unternehmens und sind dadurch flexibel einsetzbar. Durch eine Fachaufgabe zum Ende Ihrer Ausbildung - im Rahmen der mündlichen Abschlussprüfung bei der IHK - findet eine Spezialisierung auf den von Ihnen gewünschten Bereich statt.
 
Voraussetzungen:
-  Abitur
-  Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
-  Freude am Umgang mit Kunden
-  Spaß an der Arbeit im Team
-  Kommunikationsstärke
-  Flexibilität und Offenheit für neue Eindrücke

Kaufmann /-frau für Büromanagement

(Ausbildungsplatz frei ab August 2018)
 
Die Tätigkeit im Überblick:
Kaufleute für Bürokommunikation erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten.
Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 2-3 Jahre.
 
Aufgaben und Tätigkeiten: 
Sie sind Fachleute für Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Am Rechner erledigen Kaufleute für Bürokommunikation den Schriftverkehr und erstellen Statistiken und Dateien. Auch die Bearbeitung des Postein- und -ausgangs und die Kundenbetreuung fallen in ihren Aufgabenbereich. Ferner sind sie mit Aufgaben des Rechnungswesens betraut, wo sie z.B. Rechnungen kontrollieren und deren Begleichung vornehmen, Kontierungsfälle aller Art verbuchen oder Kostenrechnungen durchführen. Außerdem assistieren sie bei Verkaufsgesprächen, Tagungen und Seminaren.
 
Bei uns durchlaufen Sie während Ihrer Ausbildung unterschiedliche Abteilungen, um einen Gesamtüberblick über betriebliche Zusammenhänge zu erhalten. Hierzu gehören: Zentrale, Auftragsbearbeitung, Kundendienst, Vertrieb, Buchhaltung. Ein weiterer Vorteil für unsere Auszubildenden ist ein dadurch entstehender abwechslungsreicher Berufsalltag. 
 
Voraussetzungen:
-  Guter Realschulabschluss
-  Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
-  Freude am Umgang mit Kunden
-  Freude an der Arbeit im Team
-  Gute EDV-Kenntnisse
-  Kommunikationsstärke
-  Aufgeschlossenheit und Engagement

Fachlagerist / in

(Ausbildungsplatz frei ab August 2017)

 

Die Tätigkeit im Überblick:
Fachlageristen und -Lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entspre­chenden Stellen im Betrieb weiter. Weiterhin werden Waren kommissioniert und für den nationalen und internationalen Versand vorbereitet.

Aufgaben und Tätigkeiten:
Sie nehmen Güter an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Be­schaffenheit der Lieferungen. Fachlageristen und -Lageristinnen erfassen die Güter via EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht oder leiten sie dem Bestimmungsort im Betrieb zu. In regelmäßigen Abständen kon­trollieren sie den Lagerbestand und führen Inventuren durch. Für den Versand verpa­cken sie die Güter, füllen die Begleitpapiere aus, stellen Liefereinhei­ten zusammen und beladen LKWs. Die Güter transportieren sie mithilfe verschiedener Transportgeräte und Fördermittel, wie beispielsweise Gabelstapler.

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre. Die Zwischenprüfung wird am Ende des ersten Ausbildungsjahres abgelegt. Bei sehr gutem Abschluss der Ausbildung ist es möglich, die Ausbildung zur »Fachkraft Lagerlogistik« in einem weiteren Ausbildungsjahr zu absolvieren.

Voraussetzung:
-  Hauptschul- oder Realschulabschluss
-  Freude an praktischen Tätigkeiten
-  Spaß an der Arbeit im Team
-  Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung
-  Ordnungssinn
-  Interesse an technischen Geräten
-  Verantwortungsbewusstsein

Mechatroniker/in

(Zur Zeit keine freien Ausbildungsplätze)
 
Die Tätigkeit im Überblick:
Mechatroniker/innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen Systemen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand.
 
Aufgaben und Tätigkeiten:
Aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen bauen sie komplexe mechatronische Systeme. Mechatroniker/innen stellen die einzelnen Kompo-nenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie, installieren zugehörige Software. Die Fachkräfte richten sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme instand und reparieren sie oder rüsten sie um.
 
Voraussetzungen:
-  Realschulabschluss
-  Spaß an der Entwicklung technischer Komponenten
-  Gute Zensuren in Mathematik und Physik
-  Freude an der Arbeit im Team
-  Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung

Informatikkaufmann /-frau

(Ausbildungsplatz frei ab August 2018)
 
Die Tätigkeit im Überblick:
Informatikkaufleute beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme und verwalten sie. Sie planen und erstellen Anwendungslösungen und beraten und schulen die Anwender. Sie stellen zudem die Wirtschaftlichkeit und kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher.
 
Aufgaben und Tätigkeiten:
Informatikkaufleute analysieren die Problem- und Aufgabenstellung, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von IT-Systemen gelöst werden sollen. Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen und beschaffen die benötigte Hard- und Software, außerdem sorgen sie für deren Einführung im Unternehmen. Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen.
 
Voraussetzungen:
-  Guter Realschulabschluss
-  Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
-  Gute Zensuren in Mathematik und Deutsch
-  Hohes Engagement
-  Gepflegtes Aussehen
-  Eindeutige Kundenorientierung
-  Interesse an Technik
-  Freude an Computern
-  Kenntnisse der Microsoft-Welt
-  Klares, logisches Denken