Umweltleitlinie

Zusammen mit den Unternehmensleitlinien und der Qualitätspolitik gehört die Umweltpolitik zu den wesentlichen Leitlinien des Unternehmens. Das Bestreben die Umwelt zu schützen, ist für die CLAGE GmbH eine Verpflichtung gegenüber Kunden, Mitmenschen und nachfolgenden Generationen. Als Beweis dafür ist das Umweltmanagement des Unternehmens nach den hohen Anforderungen der Umweltrichtlinie DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert. 
 
Durch die aktive Mitwirkung der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter trägt das Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung der betrieblichen Umweltvorsorge am Standort Lüneburg bei. Betriebliche Abläufe werden ganzheitlich betrachtet, analysiert und kontinuierlich verbessert.

Bei der Beschaffung der Roh- und Hilfsstoffe für die Produktion der energieeffizienten Durchlauferhitzer und Solarkollektoren beachtet CLAGE – soweit möglich und wirtschaftlich vertretbar – ökologische Kriterien. So werden Lieferanten bevorzugt, die dem Umweltschutz einen ähnlich hohen Stellenwert einräumen wie das Unternehmen selbst. 

Die CLAGE GmbH hält die Gesetze und Verordnungen sowie die behördlichen Auflagen ein und verpflichtet sich, den betrieblichen Umweltschutz stetig zu verbessern. Erfolgreicher Umweltschutz kann nur durch das Umweltbewusstsein aller Mitarbeiter in allen Bereichen erreicht werden. Darum werden die Mitarbeiter in internen Qualitätsaudits über das umweltgerechte Verhalten am Arbeitsplatz informiert. 
 
Als zukunftsorientiertes Unternehmen pflegt die CLAGE GmbH eigenverantwortlich und freiwillig Partnerschaft, Kooperation und Dialog mit allen Beteiligten im Umweltschutz.