CLAGE Firmengebäude © CLAGE
Vollelektronischer Durchlauferhitzer DSX SERVOTRONIC MPS® Anwendung © CLAGE

Mehr Komfort – weniger Energieverbrauch

Der Lüneburger Hersteller CLAGE hat sich auf die Herstellung von energieeffizienten Durchlauferhitzern spezialisiert. So bietet das innovative Familienunternehmen elektronische Durchlauferhitzer an, die speziell für die Anwendungen Handwaschbecken, Küchenspüle oder Badversorgung konzipiert wurden. Jeder Durchlauferhitzer erhitzt das Wasser während des Durchströmens auf die voreingestellte Temperatur, so dass Wärmeverluste völlig vermieden werden. Da die Geräte kein Wasser bevorraten müssen, fallen die Abmessungen sehr klein aus. Ein besonderer Vorteil, da Platz meistens Mangelware ist.
 
Gäste-WC’s haben häufig besonders kleine Waschbecken. Für den Klein-Durchlauferhitzer MCX von CLAGE ist das kein Problem. Mit den Abmessungen 18 x 13 x 7 cm bedeckt er gerade mal die Fläche eines DIN A5-Formates. Dennoch ist das kleine Gerät stark genug, um sofort nach dem Aufdrehen der Armatur warmes Wasser zu liefern. Die Temperatur kann am Display in 3 Stufen eingestellt werden. Ein besonderes Heizsystem ist so effektiv, dass warmes Wasser sofort fließt und kein Wasser ungenutzt aus dem Hahn verschwendet wird. Die gängige Leistungsgröße wird einfach an die mit 16 A abgesicherte Steckdose angeschlossen und leistet etwa 2 l/min mit genau richtigen 38°C. Ein spezieller Strahlregler sorgt dafür, dass diese Wassermenge zum bequemen Händewaschen ausreicht. Gegenüber herkömmlichen Kleinspeichern kann der Klein-Durchlauferhitzer von CLAGE am Waschbecken bis zu 85% Betriebskosten sparen.
 
Gerade zum Spülen wünscht man sich jederzeit und ständig ausreichend Heißwasser. Bisher traditionell eingesetzten Kleinspeichern geht aber bereits nach 5 Litern die Wärme aus. Nicht so mit dem Durchlauferhitzer CFX-U, der unmittelbar während des Durchströmens 5 Liter pro Minute erhitzt, solange wie gewünscht. Die Temperatur kann bequem mit der dazugehörigen Fernbedienung zwischen 20°C und 55°C eingestellt werden. Strom wird nur für die genutzte Warmwassermenge verbraucht. Vorheizen ist nicht notwendig. Daher spart das Gerät auch ca. 40% Energie gegenüber dem Kleinspeicher. Zusätzlicher Vorteil: Die kompakten Abmessungen (H 29,4 x B 17,7 x T 10,8 cm) lassen genügend Stauraum unter der Spüle für die heute üblichen Mülltrennungsbehälter. 
 
Der vollelektronische Durchlauferhitzer DSX verbindet hohen Komfort mit hoher Energieeffizienz. So lässt sich die Wunschtemperatur ganz einfach per Tastendruck auf eine von vier Anwendungstasten auswählen, die mit Symbolen für Händewaschen, Duschen, Baden und Geschirr spülen gekennzeichnet sind. Selbstverständlich können diese Tasten individuell programmiert werden. Das Multifunktionsdisplay zeigt die gewählte Temperatur an. Je nach eingestellter Temperatur ändert sich die Farbe des Hintergrundes von blau (kalt) zu rot (heiß). Auf Wunsch hält das Display zahlreiche Informationen bereit, zum Beispiel die Kaltwassertemperatur, die Durchflussmenge und den Stromverbrauch. Eine besondere Neuheit ist die Textanzeige, die Betriebszustände in verständlichen Worten anzeigt statt in komplizierten Fehlercodes. Der vollelektronische Durchlauferhitzer DSX verbraucht nur dann Strom, wenn auch wirklich warmes Wasser entnommen wird. Bereitschaftsenergieverluste, die bei zentralen Systemen unvermeidlich sind, treten also nicht auf. Die Wirtschaftlichkeit des neuen Durchlauferhitzers ist beeindruckend: Im Vergleich zu herkömmlichen hydraulischen Durchlauferhitzern kann das elektronische Gerät jährlich bis zu 140,– Euro Betriebskosten einsparen. Denn das Gerät erwärmt das Wasser exakt auf die gewünschte Temperatur ohne Zumischen von kaltem Wasser. 
Darüber hinaus kann der DSX auch zur Nacherwärmung innerhalb einer Solaranlage genutzt werden. Die dynamische Durchflussmengenregelung SERVOTRONIC® sowie die integrierte Twin Temperature Control TTC® sorgen dabei für konstante Auslauftemperaturen auch bei Schwankungen des Wasserdrucks. Unerwünschte heiß-kalte Wechselbäder werden so vermieden.
Von Anfang an wurde der Installationsfreundlichkeit größte Aufmerksamkeit geschenkt. Durch großzügig bemessene Freiräume und gute Zugänglichkeit der Anschlüsse ist das Gerät einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Eine weitere Neuheit ist das einzigartige Multiple Power System (MPS®) für die Einstellung der Anschlussleistung am Installationsort. Dadurch hat der Fachhandwerker immer das richtige Gerät parat. Aufgrund seines innovativen Konzeptes und der hervorragenden Produktgestaltung wurde der DSX vom Design Center Stuttgart mit dem internationalen Designpreis »FOCUS ENERGY« in Silber ausgezeichnet. 
 
 
Für weitere Presseinformationen oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
 
Antje Kraetzschmer
E-Mail: presse@clage.de