Kleindurchlauferhitzer MCX © CLAGE
   

Neue Strömungstechnik bei CLAGE-Kleindurchlauferhitzern

Während sich manche vor 20 Jahren noch skeptisch zeigten, sind sich inzwischen viele Experten einig: Der Kleindurchlauferhitzer ist das ideale Gerät zur Warmwasserversorgung eines Waschbeckens. 

 

Dies belegen auch die deutlich gestiegenen Absatzzahlen: So stellen Kleindurchlauferhitzer inzwischen die drittstärkste Produktgruppe nach Dreiphasen-Durchlauferhitzern und Kleinspeichern im deutschen Markt. Seit 2009 ist der Inlandsabsatz um mehr als 30 % gestiegen, so viel wie bei keiner anderen Produktgruppe. Für die kommenden Jahre geht die Branche von weiteren Zuwächsen aus. Eine Entwicklung, die maßgeblich von der Firma CLAGE aus Lüneburg vorangetrieben wurde, die seit Jahrzehnten Durchlauferhitzer produziert und stetig verbessert.

 

Aktuell vollzieht der CLAGE einen Generationswechsel innerhalb der erfolgreichen Geräteserie. Begonnen wurde mit dem Spitzengerät MCX SMARTRONIC®. Das Gerät beeindruckt mit markant dezentem Design und bester Funktionalität. Es wurde mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet. Die intelligente Elektronik regelt die Heizleistung für die perfekte Handwaschtemperatur. Der Benutzer kann diese mit der Sensortaste zwischen 35°C, 38°C oder 45°C auswählen und braucht kein Wasser mehr an der Armatur dazu zu mischen. Das ist in höchstem Maß komfortabel und energiesparend. Nun folgen die hydraulischen Varianten in einer kompletten Neukonstruktion. Alle neuen Kleindurchlauferhitzer sind mit einer innovativen Strömungstechnik ausgestattet, die für einen optimalen Wasserstrahl bei sparsamem Wasserverbrauch sorgt.