Bei CLAGE bewegt sich viel.

Auf der ISH 2015 präsentierte sich der Hersteller aus Lüneburg mit neuem Logo und komplett überarbeitetem Kommunikationsauftritt und brachte dem Besucher die dezentrale Warmwasserversorgung ganz nah. 

 

Bereits vor zwei Jahren wurde Smart Control, die digitale und intelligente Steuerung der Warmwasserversorgung via iPad vorgestellt. Mittlerweile hat sich das System bewährt, wurde optimiert und erfolgreich in den Markt eingeführt. Als zentrale Schnittstelle zu den E-Durchlauferhitzern dient ein Home Server, der ein eigenes WLAN aufbaut und somit von der vorhandenen Infrastruktur unabhängig seine Funkionen bereitstellen kann. Damit stellt Smart Control die ideale Vernetzung der E-Durchlauferhitzer in Haus oder Wohnung dar. Das iPad ist zum zentralen Medium zuhause geworden - egal ob für Musik, Internet, Kommunikation oder nun auch Gebäudetechnik. 

 

Aber CLAGE geht noch einen Schritt weiter. Die E-Durchlauferhitzer von CLAGE können auch an das KNX-Bussystem angebunden werden, sind dann also kompatibel mit dem etablierten Bussystem der Gebäudeautomation. Wer seine E-Durchlauferhitzer nicht nur mit einem iPad ansteuern möchte, kann zukünftig sein KNX-Hausautomatisierungssystem zur Kommunikation mit den E-Durchlauferhitzern einsetzen. Auch hier ist die zentrale Schnittstelle der CLAGE-Home-Server, über den das neue KNX-Gateway kommuniziert. Die Vernetzung mittels moderner Gebäudetechik und die damit immer transparenter werdende Energieeffizienz ist im Kommen und nicht mehr aufzuhalten.

 

CLAGE hat auch sein Top-Produkt den E-Durchlauferhitzer DSX neu interpretiert. Auf der ISH in Frankfurt wird eine weitere Neuheit vorgestellt, die „berührt“. Der E-Durchlauferhitzer DSX mit Touchdisplay bietet die Features in einem Gerät, die Smart Control vernetzt darstellt. Da braucht sich der DSX Touch nicht mehr zu verstecken, sondern wird zum zentralen Highend-Element in der Wellnessoase in Dusche und Bad. CLAGE knüpft mit diesem Gerät an ein ohnehin schon attraktives Bedienkonzept an und entwickelt dieses konsequent weiter. Komfort und Effizienz stehen natürlich auch bei diesem Gerät im Vordergrund. Über das frontbündig integrierte Touchdisplay lassen sich schnell und einfach mehrere Nutzer mit individiuellen Temperaturprofilen festlegen, Sparziele definieren und die individuellen Bedürfnisse einstellen. Das Touchdisplay erlaubt den spielerischen Umgang mit den persönlichen Verbrauchswerten und macht Wasser- und Energiesparen zu einem Kinderspiel für Jung und Alt, ohne dabei auf Komfort und Wellness zu verzichten. Wer den DSX Touch dennoch unsichtbar installieren möchte, nutzt die bewährte Smart Control Lösung mit einem iPad oder die bewährte Funkfernbedienung. Was Smart Control für die gesamte Warmwasserversorgung im Haus ist, ist der DSX Touch im Segment der E-Durchlauferhitzer.

 

CLAGE möchte das Thema Wasser- und Energiesparen dem Nutzer näher bringen und den Umgang damit so angenehm wie möglich machen, denn diese Themen werden uns in Zukunft immer stärker beschäftigen. So macht Wasser- und Energiesparen nicht nur Sinn, sondern auch richtig Spaß.